Schulsozialarbeit

 

Nachwuchsrapper der „Fasia“ räumen mit Musikvideo ersten Platz ab

Neun begabte Nachwuchsrapper haben unter der Leitung von Herrn Ali (Schulsozialarbeit) am 01.03.2018 den ersten Platz in einem vom Oberhausener Kulturausschuss ausgeschriebenen Wettbewerb abgeräumt. Im Rahmen der Preisvergabe für kreative Jugendliche in der Kategorie „Video“ im Fraunhofer-Institut in Oberhausen konnte sich das Rap-Video mit dem Titel „Neue Generation“ gegen zahlreiche Ergebnisse der Konkurrenz durchsetzen.

In dem in wochenlanger gemeinsamer Arbeit gedrehten Musikvideo von 10.-Klässlern unterschiedlichster Herkunft wird gegen Diskriminierung und Rassismus sowie für Toleranz in der Gesellschaft gerappt. Im Rahmen des Integrationsprojekts entstanden in einem Zeitraum von drei Jahren mehrere Rap Songs und Musikvideos, die Sie hier finden können.

Rap für Courage und Frieden

Das Projekt wurde im Dezember 2017 im Rahmen der Schulsozialarbeit mit Schülerinnen und Schüler der Regel- und IV-Klassen im Alter zwischen 14-16 Jahren durchgeführt. Das fertiggestellte Video wurde beim Jugendförderpreis 2017 und beim Jugendfriedenspreis 2018 eingereicht.

Auf das Bild klicken, um zum Video zu gelangen.

Weitere Videos, die in den letzten drei Jahren im Rahmen der offenen Angebote der Schulsozialarbeit entstanden sind, sind >>>HIER<<< zu finden.