Schülervertretung – SV

 

Die SV an der Fasia

Infos zur SV

Wofür braucht man eigentlich eine SV?

Die Hauptaufgabe der SV ist es, eure Interessen hier an der Fasia zu vertreten. Darum nehmen Schülerinnen und Schüler der SV an den wichtigen Entscheidungsgremien unserer Schule teil, um sich für eure Interessen einzusetzen. Die SV der Fasia veranstaltet regelmäßig Treffen, in denen alle Mitglieder der SV zusammen kommen, um über aktuelle Themen, Probleme und mögliche Projekte zu sprechen. Wenn du nicht Mitglied der SV bist, kannst du trotzdem gerne vorbeikommen und bei der Planung der nächsten Projekte helfen. Komm einfach in das SV-Büro.

Das Team

Der SV-Vorstand unserer Schule setzt sich aus sechs gewählten Schülerinnen und Schülern zusammen. Der SV-Vorstand wird in diesem Schuljahr von folgenden Schülerinnen und Schülern gebildet:

Leann Otakho

Emre Bayanbas

Lucy Döbbelt

Boris Nkwanyi

Sarah Karbo

Michail Cheklin

Yusuv Alhalabi

Als beratende SV-Lehrer(innen) wurden in diesem Jahr Simone Schindler und Christian Spieß für das Hauptgebäude und Christa Conen für die Zweigstelle im Schönefeld wiedergewählt.

Das SV-Büro

Das SV-Büro befindet sich aktuell noch im Raum 017. Ihr findet die Mitglieder des SV-Vorstands immer freitags in der ersten großen Pause im SV-Büro. Jeden Montag in der 7. Stunde findet im SV-Büro die Vorstands-Sitzung statt.

Bisherige Aktionen und Projekte 

„Fasia-Zockt“

Am Freitag den 20.März 2015 verwandelte sich unsere Schule am Abend in ein Kino. Unter dem Motto „Fasia-zockt“ trafen sich über 70 Schülerinnen und Schüler in der Schule, um sich zusammen mit Freunden einen der zwei gezeigten Filme anzusehen.

Neben den beiden Filmen Oben und Fuck ju Göhte wurde auch ein Fifa-Turnier durchgeführt. In diesem Turnier traten 16-Teams gegeneinander an. Die Teams wurden von Schülern aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 gebildet. Auf das Gewinnerteam (Patrick und Tristan aus der Jahrgangsstufe 9) wartete neben einer Urkunde auch je ein 10,-€ CentrO Gutschein.

Organisiert wurde diese Veranstaltung von unserer SV. In mehreren Sitzungen wurden sowohl der Ablauf, als auch die technische und personelle Organisation besprochen. Neben interessierten Lehrerinnen und Lehrern (ein großes Dank an dieser Stelle J) halfen auch Oberstufenschüler unserer Q1 am Freitagabend tatkräftig mit.

Die Schülerinnen und Schüler der Q1 übernahmen auch die Verpflegung der Kino- und Turnierbesucher. Neben verschiedenen Getränken, konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch mit Popcorn und Nachos eindecken. Das eingenommene Geld floss in die Abi-Kasse unserer Q1.

Der Abend war von viel Spaß und einem friedlichen Miteinander während des Fifa-Turniers geprägt. Aufgrund des positiven Feedbacks der Schülerinnen und Schüler und dem Bestreben der SV, unsere Schule nicht nur als Raum des Lernens, sondern auch als Raum des Lebens zu verstehen, wird es bald den zweiten Teil von „Fasia-Zockt“ geben.

Wir halten euch auf dem Laufenden…

Liebe Grüße

Euer SV-Vorstand

IMG_4205b IMG_4208b IMG_4265

 

 

 

WIR WOLLEN LESEN…!!!

IMG_3105k

Mit uns hatten sie bei der 4. Bildungskonferenz in Oberhausen nicht gerechnet. Bewaffnet mit Schildern und Transparenten zogen, organsiert von der Schülervertretung, Schülerinnen und Schüler sowie einigen Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule und der Gesamtschule Weierheide in das Forum des Heinrich-Heine Gymnasiums ein.

Anlass unseres leisen Protests ist die Tatsache, dass kürzlich die Öffnungszeiten unserer Schulbibliotheken drastisch eingekürzt wurden.

Dies führte in der Praxis dazu, dass die vielen lesefreudigen Schülerinnen und Schüler unserer Schule, vor verschlossenen Türen standen.

Anlässlich der Bildungskonferenz, wollten wir nun Vertretern und Vertreterinnen aus Politik, Kommune, Wirtschaft und Kultur die Augen öffnen. Viele Besucher der Konferenz haben unseren leisen Protest wahrgenommen und wir hoffen, dass viele von Ihnen darüber nachdenken, dass auch die Nutzung unsere Schulbibliothek etwas mit Bildung zu tun hat.

 Posted by at 12:31